Spenden unseres Theaters

Mit Sicherheit wissen wir, dass unsere kleinen und großen Zuschauer, die Aufführungen besucht haben, sich gleichzeitig an der Unterstützung für in Not geratene oder schicksalsbedingt benachteiligte Menschen beteiligt haben.

Einen Teil unseres Erlöses aus den Eintrittsgeldern spenden und spendeten wir. Von den vielen sozialen und karikativen Einrichtungen die in den  letzten Jahrzehnten unseres Vereins mit finanziellen Beiträgen  unterstützt wurden seien hier nur einige aufgeführt:

1995

Projekt „Erlebte Kultur Dingender Heide! 

1996

Café Plattform, Aachen

1997

Helmi Thouet, einstige Schirmherrin von „Öcher Jonge met Hatz für kranke Kinder in der Stadt Aachen

1999

Restaurant Lobby-Restaurant Panneschopp Aachen

1999

Arbeitslosen Solidaritätsaktion für „Investieren Sie für Menschen“ in der Region Aachen

2003

Bornheimer Jugendprogramm für Streetworker

Spende an die Kinderkardiologie des Aachener Universitäts- Klinikums

Am Donnerstag den 20.04.2014 starteten wir eine ganz besondere Aktion. Bei bestem Aachener Frühlingswetter ließ das Aachener Heimattheater 1000 rote, herzförmige Luftballons in den „Öcher Hömmel“ steigen. Passend zu unserem Mundart-Stück „Heij litt jet ejjen Luuet“ das in einer Aachener Partnervermittlung spielte. Diese herzliche Aktion war gekoppelt mit einer Geldspende von 2500 Euro für die Kinderkardiologische Klinik der RWTH Aachen. Vertreten wurde diese wichtige Institution durch Herrn Prof. Dr. med. Eberhard G. Mühler der unsere Spende mit großer Dankbarkeit entgegennahm. Wir hoffen, dass wir mit dieser Spende einigen herzkranken Aachener Kindern helfen konnten.

“DER ZAUBERER VON OZ“
BEKOMMT BESUCH AUS ÜBACH-PALENBERG

Das Aachener Heimattheater, das kürzlich im Aachener Eurogress mit dem Klassiker „Der Zauberer von Oz“ große Erfolge feiern konnte, hatte seine Fühler nach Übach-Palenberg ausgestreckt. Dort ging für 20 Kinder der Awo-Kindertagesstätte ein Wunsch in Erfüllung.

Das Aachener Ensemble lud die Kindergruppe zu einem kostenlosen Besuch der Aufführung nach Aachen ein. Für die begeisterten Kids war es der erste Kontakt zu einem Theater.

Zwei Stunden lang saßen sie wie gebannt im Saal und verfolgten das spannende Geschehen. Eine Überraschung hatte sich das Team des Heimattheaters bis zum Schluss aufgehoben: Nach der Aufführung durften die kleinen Zuschauer auf die Bühne steigen, dort wurde mit den bunten Märchenfiguren ein Gruppenfoto geschossen.

2000 € Spende an den Ambulanten Kinder- & Jugendhospitzdienst der Stadt Aachen

Im Frühjahr 2019 konnten wir einen beachtlichen Betrag von 2000,- € an den Ambulanten Kinder- & Jugendhospitzdienst der Stadt Aachen Spenden. Dies Spenden kamen aus den Einnahmen des Kindermärchens und den Mundartstückes als auch den Verkäufen unserer Werbeartikel zustande. Hierfür danken wir unseren Zuschauern recht herzlich!

Ambulanter Kinder- & Jugendhospitzdienst der Stadt Aachen